Was ist das, der „weiße Sport“?

 

Spiel, Satz und Sieg - darum gehts beim Tennis -
wer zum Racket greift, der will auch gewinnen!
Das moderne Tennis ist schnell, dynamisch und athletisch. Spaß haben, Stress abbauen und sich dabei sportlich zu betätigen - das scheint immer mehr Leute zu faszinieren...

Der „weiße Sport" ist außerdem eine Sportart für viele unterschiedliche Spielertypen. Jeder Welt­klassespieler hat seinen unverwechselbaren Stil, mit dem er erfolgreich ist. Und genau darum geht es beim Tennis: die eigene Persönlichkeit, die individuellen Voraussetzungen und Charakter­merkmale in Einklang zu bringen, mit der Technik und dem ganzen Spiel.

Tennis hat sich zu einer Sportart mit hohem Freizeitwert für die ganze Familie gemausert.

 

 

 
Tennis macht auf jedem Niveau Spaß 

 

Sind auch Sie interessiert am „weißen Sport“?

 

Sie sind Anfänger oder Leistungsspieler, trainie­ren bereits oder wollen erst einmal schnuppern?

Dann sind Sie bei uns richtig!

In der Tennisschule Dino Gulcz legen wir Wert darauf, für unsere Kunden mehr zu tun, als nur Bälle zuzuspielen.

Qualifiziertes Training beinhaltet Spieler- und Technikanalyse, Spielplanerstellung und Konzep­tion eines Lehrplanes, physiologisches Aufbau­training,
Schlag- und Spieltraining, zielorientierte koordinative Übungen und mentale Betreuung.


Und das nicht nur für Ligaspieler!

 

 

 

 

 

Aber bei allem darf eins nicht zu kurz kommen - der Spaß am Spiel!

100 Jahre Erfahrung im Tennis!

 

Geboren in eine tennisverrückte Familie machte ich schon sehr früh die ersten Schritte auf dem Tennisplatz.

Mein Vater Bernd Gulcz war mehrmaliger Eu­ropameister und Deutscher Meister und führte mit seiner Frau, die in den 70er und 80er Jah­ren sehr bekannte Tennisschule im Fischertal.

Mein Großvater Bubi Gulcz war auch als Ten­nis Lehrer aktiv und sehr beliebt im Bergischen Land. So hat er viele Spieler bis zu den Deut­schen Meisterschaften gebracht. Auch meine Erfolge in der Jugend: 5x Stadtmeister, 5x Ber­gischer und 4x Niederrhein-Meister sowie Deutscher Jugendranglistenspieler habe ich ihm zu verdanken.

Und dann war da noch Helmut Gulcz der Bru­der meines Großvaters, der es einmal bis nach Wimbledon geschafft hat.

 

 

Also profitieren Sie von 100 Jahren Erfahrung im Tennis!